Meine Patienten

Wer sind meine Patienten?

Von jung bis alt - jede Altersgruppe hat andere körperliche Herausforderungen zu meistern, dabei helfe ich.

In meiner Laufbahn als Osteopathin und Heilpraktikerin begegnen mir viele erwachsene Menschen mit körperlichen Leiden, die in der frühesten Kindheit begründet sind und sich – weil sie nie korrigiert wurden – immer weiter verstärkt haben.

Im ersten Anamnese-Gespräch gehe ich den möglichen Ursachen unter Berücksichtigung aller vorhandenen Fremdbefunde (Labor, bildgebende Verfahren etc.) und der von mir selbst durchgeführten manuellen Untersuchung auf den Grund.

Während der Erstuntersuchung kann ich die körperlichen Beeinträchtigungen genauer erspüren und behandele meine Patienten osteopathisch heilpraktisch.

Behandlung von Erwachsenen

Ich erlebe viele Patienten, die bereits einen jahrelangen Therapieweg hinter sich haben und an einem Punkt angekommen sind, an dem sie nicht mehr weiterwissen.

Hier versuche ich stets, den Menschen als Ganzes zu sehen und gehe mit ihm seine gesamte Krankheitshistorie durch. Gleichzeitig geht es mir um das Beleuchten seines privaten und beruflichen Umfeldes, damit ich die Gesamtzusammenhänge besser verstehe.
Häufig geht es hier auch um psycho-emotionale und psycho-somatische Auswirkungen auf den Körper.

Behandlung von Säuglingen

Viele Eltern kommen mit ihren Säuglingen entweder zum reinen nachgeburtlichen Check up oder auf Grund von Unruhe, übermäßigem Schreien, Verdauungsbeschwerden, Schädelasymmetrien, Vorzugshaltungen, etc. zu mir.

Ursachen hierfür können körperliche, strukturelle oder emotionale Auffälligkeiten sein. Diese können schon während der Schwangerschaft entstehen. Manche Kinder lagen zum Teil lange mit dem Kopf im kleinen Becken und hatten dort wenig Bewegungsspielraum, was zu Schädelformveränderungen führen kann. Oder es handelt sich um Mehrlinge, die sich den Raum im Bauch teilen mussten. Auch das kann zu Blockaden und vielem mehr führen. Die Geburt – ob spontan oder Kaiserschnitt – ist auch ein Ereignis, welches die oben beschriebenen Auffälligkeiten auslösen kann.

Die Behandlung von Säuglingen liegt mir besonders am Herzen, weil wir heutzutage mit osteopathischen Handgriffen so viel für den kleinen Körper tun können, was ihn im Wachstum bis zum Altwerden gesund bleiben lässt.

Behandlung von Kindern und Teenagern

Ich behandele auch Kinder ab einem Jahr bis zur Pubertät, bei denen ich unterschiedlichste Symptome feststelle, z.B. Unruhe, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlafstörungen, motorische Auffälligkeiten, Kopfschmerzen, Migräne u.v.m.

Ich bin selber Mutter von Kindern in diesem Alter und habe daher viel Verständnis für die Sorgen und Ängste der Familien.

Praxis Karin BÜRK

Zülpicher Straße 355
50935 Köln 

Praxis Handy: 0152-21745748

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie mir

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.